Satzung des Club Nr. 12


Vereinssatzung


§ 1 Name, Sitz

(1) Der Verein führt den Namen „Club Nr. 12“. Damit soll die sprichwörtliche Rolle der Fans „als 12. Mann“ einer Fußballmannschaft symbolisiert werden.
(2) Der Sitz des Vereins ist München.
(3) Der Verein ist in das Vereinsregister eingetragen.


§ 2 Zweck

(1) Der Verein versteht sich als unabhängiger Zusammenschluss der aktiven Fans des Fußball-Club Bayern München e.V.
(2) Ziel ist die Vertretung allgemeiner Faninteressen gegenüber Vertretern des Fußball-Club Bayern München e.V., den Medien, den Fußballverbänden oder gegenüber anderen fußballspezifischen Organisationen. Dies beinhaltet den Einsatz für traditionelle, ideelle Werte im Fußball allgemein und in der Beziehung zwischen Fußballfans und Fußballvereinen im Rahmen der Bedrohung solcher Werte durch die Kommerzialisierung des Profifußballs sowie den Einsatz für Fanbelange.
(3) Wir setzen uns ein für die Erhaltung bzw. Wiedergewinnung der Fankultur in deutschen und europäischen Stadien. Hierzu gehört insbesondere der Einsatz für die Erhaltung bzw. Rückgewinnung von Stehplätzen.
(4) Grundsätzlicher Bestandteil des Fanwesens ist die Unterstützung der eigenen Mannschaft. Ziel des Club Nr. 12 ist es, die Unterstützung zu verbessern. Dazu gehört insbesondere die Organisation und Durchführung von Stadionchoreographien.
(5) Verbesserung der Identifikation der Fans mit dem Verein durch Information über die Tradition des Fußball-Club Bayern München e.V., bzw. Förderung der Wertschätzung der Fans für die Tradition bzw. traditionelle Werte im Bezug auf die Historie des Fußball-Club Bayern München e.V.
(6) Der Club Nr. 12 fördert die Reisen zu Auswärtsspielen durch die Organisation von Gruppenreisen.


§ 3 Symbole

Unser Emblem zeigt die Bezeichnung Club Nr. 12 in weißer Schrift auf einem roten Körper, welcher die drei Stehplatzblöcke in der Südkurve des Münchner Olympiastadions symbolisiert. Das Zeichen ist auf der Titelseite dieser Satzung abgebildet.


§ 4 Geschäftsjahr

Das Vereinsjahr ist dem Spieljahr innerhalb des Deutschen Fußball-Bundes angepasst und läuft vom 1. Juli - 30. Juni.


§ 5 Mitgliedschaft

(1) Mitglied kann jede natürliche Person werden. Da es sich um einen Zusammenschluss aktiver Fans des Fußball-Club Bayern München e.V. handelt (s. §2 Abs. 1),
ist der regelmäßige Besuch von Spielen der 1. Profimannschaft des Fußball-Club Bayern München e.V. wünschenswert.
(2) Der Antrag auf Aufnahme in den Verein ist schriftlich an den Vorstand zu richten. Über die Aufnahme entscheidet der Vorstand nach freiem Ermessen. Grundlage
hierfür ist der in §2 formulierte Zweck des Vereins. Bei Ablehnung des Antrags ist er nicht verpflichtet, dem Antragsteller die Gründe mitzuteilen. Mit der Aufnahme erkennt das Mitglied die Satzung des Vereins an.
(3) Die Mitgliedschaft endet mit Auflösung des Vereins, durch freiwilligen Austritt, durch den Tod des Mitglieds, durch Ausschluss und Streichung von der Mitgliederliste. Der freiwillige Austritt aus dem Verein ist jederzeit zum Ende eines Vereinsjahres zum 30.06. möglich. Er erfolgt schriftlich gegenüber dem Vorstand.
(4) Mitglieder die durch ihr Verhalten grob den Zielen des Club Nr. 12 entgegengewirkt haben, können sofort ausgeschlossen werden. Hierfür ist ein einstimmiger Vorstandsbeschluss erforderlich.


§ 6 Mitgliedsbeiträge

(1) Von den Mitgliedern wird ein Jahresbeitrag erhoben. Über die Festsetzung bzw. Änderung des Beitrags entscheidet der Vorstand.
(2) Eine Änderung des Mitgliedsbeitrags kann nur zu Beginn eines Vereinsjahres wirksam werden.
(3) Eine Änderung des Mitgliedsbeitrags ist den Mitgliedern spätestens 6 Wochen vor Beginn des neuen Vereinsjahres schriftlich mitzuteilen.
(4) Bei neuen Mitgliedern ist der volle Beitrag pro angefangenes Vereinsjahr sofort fällig.
(5) Bei Zahlungsversäumnis ist nach einmaliger Mahnung ein Ausschluss möglich.


§ 7 Selbstlosigkeit

(1) Der Verein ist selbstlos tätig und verfolgt keine eigenwirtschaftlichen Zwecke.
(2) Die Mittel des Vereins werden ausschließlich zur Verwirklichung der satzungsmäßigen Ziele eingesetzt.
(3) Mit dem Verkauf von Fanartikeln werden keine erwerbswirtschaftlichen Zwecke verfolgt. Ein anfallender Überschuss steht dem Verein zur Verwirklichung der satzungsmäßigen Ziele zur Verfügung.
(4) Mitglieder erhalten bei ihrem Ausscheiden oder bei Auflösung oder Aufhebung des Vereins die eingezahlten Beträge nicht zurück, soweit es sich nicht um verauslagte Beträge handelt.


§ 8 Organe des Vereins

Die Organe des Vereins sind die Mitgliederversammlung und der Vorstand.


§ 9 Vorstand, Mitgliederversammlung

(1) Der Vorstand besteht aus dem Vorsitzenden, dem stellvertretenden Vorsitzenden, dem Kassenwart, sowie dem Schriftführer.
(2) Der Vorsitzende, sein Stellvertreter, der Kassenwart und der Schriftführer werden von der Mitgliederversammlung jeweils einzeln für 2 Jahre mit einfacher Mehrheit der anwesenden Mitglieder gewählt. Zur Ermittlung der Stimmenmehrheit werden die Stimmenthaltungen nicht berücksichtigt. Die Wiederwahl ist möglich. Der Vorstand bleibt bis zur Wahl eines neuen Vorstandes im Amt. Scheidet ein Vorstandsmitglied vorzeitig aus, so kann der Vorstand für die restliche Amtsdauer des Ausgeschiedenen einen Nachfolger aus dem Kreise der Mitglieder wählen. Für den Fall das der Vorsitzende vorzeitig ausscheidet, ist vom restlichen Vorstand binnen 10 Wochen eine außerordentliche Mitgliederversammlung schriftlich einzuberufen, auf dessen Tagesordnung die Wahl eines neuen Vorsitzenden steht.
(3) Der Vorstand ist gesetzlicher Vertreter des Vereins nach außen; er ist ehrenamtlich tätig. Die Vorstandsmitglieder sind jeweils einzeln zur Vertretung des Vereins berechtigt.
(4) Der Vorstand beschließt in Sitzungen, die vom Vorsitzenden, bei dessen Verhinderung vom stellvertretenden Vorsitzenden einberufen werden; die Tagesordnung braucht hierbei nicht angekündigt werden. Bei der Beschlussfassung entscheidet die Mehrheit der abgegebenen Stimmen; bei Stimmengleichheit die Stimme des Vorsitzenden; bei dessen Abwesenheit die des stellvertretenden Vorsitzenden. Zur Ermittlung der Stimmenmehrheit werden die Stimmenthaltungen nicht berücksichtigt. Der Vorstand kann auch im schriftlichen Verfahren beschließen, wenn alle Vorstandsmitglieder dem Gegenstand der Beschlussfassung zustimmen.
(5) Die Mitgliederversammlung ist mindestens einmal jährlich vom Vorsitzenden mit einer Frist von zwei Wochen schriftlich einzuberufen. Sie findet in München an einem Wochenende statt, auf das ein Bundesligaheimspiel des Fußball-Club Bayern München e.V. fällt.
(6) Der Vorstand legt den Mitgliedern auf der ordentlichen Jahreshauptversammlung den Jahres- bzw. Kassenbericht vor. Daraufhin entscheidet die Mitgliederversammlung über die Entlastung des Vorstandes.
(7) Die Mitgliederversammlung wird vom Vorsitzenden, bei dessen Verhinderung vom stellvertretenden Vorsitzenden oder dem Kassenwart geleitet.
(8) Die Art der jeweiligen Abstimmungen entscheidet der Versammlungsleiter.
(9) Die Mitgliederversammlung beschließt grundsätzlich mit einfacher Mehrheit der abgegebenen gültigen Stimmen. Zur Ermittlung der Stimmenmehrheit werden die Stimmenthaltungen nicht berücksichtigt.
(10) Die ordnungsgemäß einberufene Mitgliederversammlung ist ohne Rücksicht auf die Zahl der erschienenen Mitglieder beschlussfähig. Über die in der Versammlung gefassten Beschlüsse ist eine Niederschrift aufzunehmen. Die Niederschrift ist vom Versammlungsleiter und vom Schriftführer zu unterzeichnen. Jedes Vereinsmitglied ist berechtigt, die Niederschrift einzusehen.
(11) Außerordentliche Mitgliederversammlungen können nur auf Vorstandsbeschluss oder schriftlichen Antrag von mindestens 1/10 der Mitglieder einberufen werden.


§ 10 Aufgaben des Vorstandes

(1) Der Vorstand ist für alle Angelegenheiten zuständig, soweit sie nicht durch die Satzung der Mitgliederversammlung übertragen sind. Er hat insbesondere folgende Aufgaben:
a) Vorbereitung und Einberufung der Mitgliederversammlung sowie Aufstellung der Tagesordnung,
b) Ausführung und Überwachung der Durchführung von Beschlüssen der Mitgliederversammlung,
c) Aufstellung des Haushaltsplans, Buchführung, Erstellung des Jahresberichts.

(2) Zu den Aufgaben der Vorstandsmitglieder zählen im einzelnen:
a) Vorsitzender bzw. stellvertretender Vorsitzender:
- Verantwortlichkeit für die Einhaltung der Satzung
- Präsentation des Vereins nach außen
- Planung und Organisation von Aktivitäten, welche zur Verwirklichung der in §2 formulierten Ziele dienen sollen
- Information der Mitglieder
- Organisation der Vereinsverwaltung
b) Kassenwart:
- Verwaltung der Vereinskasse
c) Schriftführer:
- Aufnahme der Niederschriften


§ 11 Satzungsänderung

Für Inkraftsetzung einer Satzungsänderung bedarf es auf der Mitgliederversammlung einer 2/3-Mehrheit der anwesenden Mitglieder.


§ 12 Auflösung des Vereins

(1) Die Auflösung des Vereins kann nur in einer besonderen, zu diesem Zwecke mit einer Frist von 6 Wochen (es gilt der Poststempel) einzuberufenden Mitgliederversammlung mit 2/3-Mehrheit der anwesenden Mitglieder beschlossen werden.
(2) Bei Auflösung des Club Nr. 12 fällt das Vermögen des Vereins an den FC Bayern Hilfe e.V., der es unmittelbar und ausschließlich für gemeinnützige, mildtätige Zwecke zu verwenden hat.


§ 13 Unwirksamkeit von Teilen der Satzung

Bei Unwirksamkeit von Teilen der in der Satzung enthaltenen Bestimmungen bleibt der übrige Teil der Satzung voll wirksam.


§ 14 Inkrafttreten der Satzung

Die Satzung tritt ab sofort in Kraft.

Arbeitsbereiche

Die Arbeit des Club Nr. 12 wird in derzeit 13 Arbeitsbereichen aufgegliedert. Diese sind:

Arbeitsbereich Amateure

Vertretung von Faninteressen im Zusammenhang mit Amateurespielen, Durchführung von optischen Aktionen, Betreuung Liveticker

Arbeitsbereich Auswärtsfahrten

Organisation von Bus-,Flug- und Zugreisen zu den Auswärtsspielen des FC Bayern München.

Arbeitsbereich Café Gisela

Betreuung des Vereinsheims des Club Nr. 12

Arbeitsbereich Choreografien

Durchführung von optischen Aktionen bei Heim- und Auswärtsspielen des FC Bayern München.

Arbeitsbereich Faninteressen

Vertretung der Interessen der aktiven Bayernfans gegenüber dem FC Bayern, den Behörden sowie in nationalen und internationalen Fanorganisationen

Arbeitsbereich Information & Presse

Beantwortung von Presseanfragen, Betreuung der Facebookseite und des Twitterkanals

Arbeitsbereich Internet

Betreuung der Homepage, des Forums sowie der Apps

Arbeitsbereich Mitgliederverwaltung und -betreuung

Kommunikation mit Mitgliedern, Bearbeitung der Mitgliedsanträge sowie der Austritte

Arbeitsbereich Multimedia

Aufnahme und Sammlung von Fotos und Videos

Arbeitsbereich Souvenirs

Herstellung und Verkauf von Postern, T-Shirts etc.

Arbeitsbereich Spieltag

Betreuung des Faninfostands, des Südkurvenregistrierungssystems sowie des C12-Bonussystems

Arbeitsbereich Stimmung

Verbesserung der Stimmung im Stadion

Arbeitsbereich Veranstaltungen & Partys

Planung und Organisation von Veranstaltungen, z.B. dem traditionellen C12-Fanszenekegelturnier sowie die jährliche Südkurvenfeier im Backstage

Auswärtsfahrten

Der Club Nr. 12 organisiert schon seit der Gründung 1998 regelmäßig Fahrten zu Auswärtsspielen. Anfangs beschränkte sich das allerdings auf größere Projekte wie ICE-Gruppenfahrten, Sonderzüge und Sonderflieger. Seit mehreren Jahren haben wir uns aber zum Ziel gesetzt, zu jedem (Pflicht-)Spiel des FC Bayern eine Anreisemöglichkeit ab München anzubieten.

Zu Zielen in Wochenend- bzw. Bayernticketreichweite gehen wir auf die Bahn zu, um fanfreundliche Entlastungszüge bzw. gesicherte Umsteigeverbindungen sicherzustellen. Zu den übrigen Zielen werden Busse oder gelegentlich ICE-Gruppenfahrten angeboten, außerdem versuchen wir jedes Jahr zu ein bis zwei Spielen einen Sonderzug zu organisieren. Zu den Vorraussetzungen gehören dabei aber ein möglichst großes Gästekartenkontigent sowie ein sehr früh festgelegter Samstagstermin, daher gelingt uns das leider nicht immer. Der Club Nr. 12 hat sich auch schon mehrmals an die Organisation eines Sonderfliegers gewagt. Da wir dabei allerdings auch ein enormes finanzielles Risiko eingehen, wird das weiterhin auf absolute Highlights beschränkt bleiben. Durch die inzwischen enorme Zahl an Mitfahrern, nehmen wir Anmeldungen nur noch über unser Anmeldetool auf unserer Homepage entgegen.

Der Club Nr. 12 organisiert die Fahrten nicht mit der Absicht dadurch Gewinn zu erzielen. Andererseits müssen wir bei der Preisfestlegung auch berücksichtigen mal nicht komplett ausgebucht zu sein. Die Gewinne werden ausschließlich dafür verwendet, eventuelle Verluste bei Fahrten auszugleichen, der Rest geht in die Club Nr. 12 Kasse.

Seit kurzem bieten auch einige C12-Regionen unregelmäßig Fahrten zu Heim- und Auswärtsspielen an.

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Geschichte

Der Club Nr. 12 versteht sich nicht als Fanclub, sondern als die überregionale und Fanclub-übergreifende, unabhängige Vereinigung aktiver FC Bayern-Fans. Der Name Club Nr. 12 soll die Rolle der Fans als zwölfter Mann des Teams versinnbildlichen.

Das Logo symbolisiert die drei Südkurvenblöcke des Münchner Olympiastadions. Dem Club Nr. 12 kann jeder Bayern-Fan beitreten. Zur Zeit haben wir über 3200 Mitglieder!

Wir wollen die Interessen von Bayern-Fans gegenüber dem FCB, den Medien, Fußballverbänden oder anderen Organisationen vertreten. Natürlich kann man nie für alle sprechen. Doch glauben wir, durch die Bündelung der Meinung unserer Mitglieder auch einem Querschnitt der Ansichten aller Fans nahe zu kommen. Schließlich sind die Club Nr. 12-Mitglieder in rund 150 offiziellen Fan-Clubs aktiv - nicht selten als Vorsitzende.

Insbesondere liegt uns dabei der Einsatz für traditionelle, ideelle Werte im Fußball allgemein und in der Beziehung zwischen Fans und Verein am Herzen, die wir gerade durch die zunehmende Kommerzialisierung des Profifußballs bedroht sehen.

Im Zusammenhang damit haben wir für den Neubau eines FC Bayern-Stadions gekämpft. Wir werden uns weiterhin für die Belange der Fans im neuen Stadion einsetzen.

Wir wollen die Fankultur in deutschen und europäischen Stadien erhalten bzw. wiedergewinnen. Deshalb kämpfen wir besonders für die Erhaltung bzw. Rückgewinnung von Stehplätzen.

Grundsätzlicher Bestandteil des Fanwesens ist die Unterstützung der eigenen Mannschaft. Unser Ziel ist es, diese Unterstützung zu verbessern. Dies versuchen wir unter anderem mit der Organisation und Durchführung von Stadionchoreographien zu erreichen.

Darüber hinaus will der Club Nr. 12 die Organisation von Reisen zu Auswärtsspielen des FC Bayern fördern - egal ob per Bus, Zug oder Flugzeug.

Grundsätzlich wollen wir die Identifikation der Fans mit dem Verein durch Information über die Tradition des FCB fördern und die Wertschätzung der Fans für diesen Bereich stärken.

Und auch der Kontakt und Austausch mit anderen Fangruppen ist uns wichtig. Gerade angesichts einer drohenden Europaliga halten wir es für sinnvoll, daran mitzuwirken, dass Fangruppen in ganz Europa einander näher kommen.

Unterstützung des Club Nr. 12

Die Ganzstadionchoreografie gegen Real Madrid hat uns eine Menge Aufmerksamkeit beschert. Wir haben zahlreiche Anfragen bekommen, wie man den Club Nr. 12 unterstützen kann. Dafür möchten wir uns herzlich bedanken.

Die meisten denken dabei zuallererst an den finanziellen Aspekt. Tatsächlich hat unsere Choreografie gegen Real Madrid einen kleinen fünfstelligen Betrag gekostet. Der Club Nr.12 ist jedoch in der glücklichen Lage, trotzdem noch nicht am Rande der Pleite zu stehen. Nicht zu letzt auch dadurch, dass wir uns zu unserem Bedauern eine weitere teure Aktion Ende des Monats "gespart" haben.

Im Club Nr. 12 gibt es zahlreiche Ideen für interessante Projekte, die wir gerne umsetzen würden. Für gewöhnlich scheitern diese jedoch nicht an der Finanzierung, sondern an engagierten Helfern. Deshalb freuen wir uns am meisten über neue Mitglieder, die den Club Nr.12 über die 12 Euro Mitgliedsbeitrag hinaus durch ihre aktive Mitarbeit unterstützen wollen. Im Mitgliederbereich auf unserer Homepage kann jedes Mitglied angeben, in welchem Arbeitsbereich er oder sie helfen möchte.

Selbstverständlich freuen wir uns aber auch über jede finanzielle Unterstützung:

Unsere Kontodaten:

Empfänger: Club Nr. 12 eV
IBAN: DE68 7019 0000 0001 5112 54
BIC: GENODEF1M01

Bitte beachtet, dass wir kein gemeinnütziger Verein sind und somit keine Spendenquittungen ausstellen können.

Eine weitere Möglichkeit uns zu unterstützen sind Eintrittskarten für Heim- und Auswärtsspiele. Nicht alle unsere Helfer haben Dauerkarten, erst recht keine Auswärtsdauerkarten. Da der Club Nr. 12 kein Fanclub ist und somit auch beim FC Bayern keine Karten bestellen kann, ist jeder Club Nr.12-Helfer auf seine private Bestellung angewiesen. Leider ist es in der Vergangenheit immer wieder vorgekommen, dass Fans die viele Stunden in die Vorbereitung einer Choreografie gesteckt haben, das Ergebnis ihrer Arbeit nur am Fernseher bewundern konnten, da es nicht möglich war, alle Helfer mit einer Eintrittskarte zu versorgen. Speziell im Fall des anstehenden Pokalfinals gibt es einige Helfer, die aktuell noch ohne Karte da stehen. Hierfür suchen wir noch dringend einige Karten.

Was wir euch versprechen:

a) Wir vergeben die Eintrittskarten an aktive Club Nr.12 Mitglieder, die sich ehrenamtlich für die Projekte des Club Nr. 12 engagieren.
b) Wir geben die Eintrittskarten selbstverständlich ausschließlich zum Originalpreis weiter.
c) Wir garantieren euch, dass die Eintrittskarte nicht auf dem Schwarzmarkt landet. Auch unsere Helfer bekommen die Karte erst vor dem Stadion von uns ausgehändigt.

Solltet ihr Karten für Heim- oder Auswärtsspiele übrig haben, schreibt bitte eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Wir werden euch dann zeitnah antworten, ob wir die Tickets benötigen oder nicht.

In diesem Zusammenhang wollen wir nochmals drauf hinweisen, dass Anfragen nach Eintrittskarten an uns zwecklos sind. Wie eben dargelegt, suchen wir selbst für gewöhnlich eher Tickets, als dass wir welche übrig hätten. Sollte letzteres doch einmal der Fall sein, geben wir das bekannt.

Fanorganisationen

Fanrechtefonds Football Supporters Europe Kein Zwanni Pro Fans Unsere Kurve