Fahnen

Wenn man an die Südkurve im Olympiastadion in den 80er Jahren denkt, kommt einem sofort ein Bild in den Sinn: das rot-weiße Fahnenmeer. Bereits in den letzten Jahren im Olympiastadion wurde aus dem Meer ein überschaubarer See, und nach dem Umzug in die Arena ist auch dieser ausgetrocknet. Um dieses Meer wieder zu befüllen, bietet der C12 seit einem halben Jahr günstige Fahnen mit historischen Bayernlogos an.

Wo und wann gibt es diese Fahnen zu kaufen?

Um zu verhindern, dass sich einige wenige "Schlaumeier" bei ebay eine goldene Nase verdienen, werden die Fahnen mit den Bayernlogos NICHTverkauft, sondern AUSSCHLIESSLICH gegen 5 Euro verliehen. Die Fahne bleibt somit Eigentum des Club Nr.12 und darf deshalb nicht weiterverkauft werden. Sollten wir feststellen, dass trotzdem jemand versucht Profit mit der ihm geliehenen Fahne zu machen, werden wir mit allen zur Verfügung stehenen Mitteln dagegen vorgehen.

Wann können das nächste mal Fahnen ausgeliehen werden?

Wer im Stadion Augen und Ohren offen hält, und sich regelmäßig auf der Homepage oder sonst informiert, wird neue Fahnenaktionen bestimmt nicht verpassen!

Wie lange darf ich meine ausgeliehene Fahne behalten?

Solange Du willst, gerne für die nächsten 100 Jahre. Wir hoffen allerdings, dass die Fahne nicht nur bei Dir zu Hause rumsteht, sondern dass Du sie so oft wie möglich bzw. so oft wie erlaubt mit ins Stadion nimmst und dort einsetzt.

Wann und wo kann ich meine Fahne zurückgeben?

Du kannst Deine Fahne gerne bei jedem Heimspiel am Südkurven-Stand (Im äußeren Umlauf bei Kiosk 5, neben dem Schalter für die Einlasskarten), zurückgeben und erhältst - wenn die Fahne sich noch in einem guten Zustand befindet - Deine 5 Euro zurück.

Ist die Fahne bei den Heimspielen zulässig?

Ja, also bringt die Fahnen wieder mit ins Stadion und schwenkt sie für eine rot-weiße Südkurve!

Ist die Fahne bei den Auswärtsspielen zulässig?

Bei über 3/4 der Auswärtsspiele sind 1,50 Meter große Fahnen im Gästeblock zugelassen.

Informationen für Gästefans

Um euch euren Besuch in München zu erleichtern, geben wir euch daher eine ganze Reihe Informationen, die euch den Besuch hoffentlich angenehmer machen, auch wenn wir natürlich die Punkte in München behalten.

Anfahrt

Die Arena befindet sich in Fröttmaning am nördlichen Stadtrand von München direkt am Autobahnkreuz München-Nord, an dem die Autobahnen A9 (Richtung Nürnberg/Berlin) und A99 (Autobahnring München, Richtung Salzburg/Stuttgart) aufeinandertreffen. Gästebusse parken auf dem Busparkplatz Nord, mit dem Auto kann man im größten Parkhaus Europas auf der Südseite der Arena parken. Letzteres befindet sich direkt unterhalb der Esplanade, das ist der mehr oder weniger begrünte Fußweg vom U-Bahnhof zur Arena.

Eine Verbindung zur Innenstadt ist mit der U-Bahnlinie U6 vorhanden. Sie hält unter anderem direkt am Marienplatz. Der U-Bahnhof befindet sich auf der Südseite der Arena beim Busparkplatz. Um vom Marienplatz zum Hauptbahnhof zu kommen, kann eine beliebige S-Bahn auf der sogenannten Stammstrecke benutzt werden, die im Abstand von nur wenigen Minuten fahren.

Um die Arena vom Flughafen aus zu erreichen, empfiehlt sich aus Zeitgründen ein Taxi. Alternativ bleibt nur die Variante, mit der S-Bahn zum Marienplatz zu fahren und dort umzusteigen.

Stadioneinlass

Die Arena besitzt jeweils auf der Nord- und auf der Südseite einen Eingang, wobei letzterer deutlich größer ist. Einen seperaten Gästeeingang gibt es nicht, im Gegensatz zu den meisten anderen Stadien ist der Gästebereich bei uns nicht abgetrennt, man kann sich im Stadion frei bewegen.

Folgende Gegenstände sind erlaubt:

  • Fahnen bis 1,50 m Stocklänge
  • Doppelhalter bis 1,50 m Stocklänge
  • Trommeln (Eine Seite muss offen sein)
  • Zaunfahnen (Können seit Dezember 2008 nun auch über die Banden am Block vorne gehängt werden)
  • Choreografien und Spruchbänder (Müssen genehmigt werden)
  • Rucksäcke
  • Getränke bis 0,5l

Folgende Gegenstände sind nicht erlaubt:

  • Megaphone
  • Konfetti
  • Schwenkfahnen

Auswärtsblöcke

Der Gästebereich umfasst die Blöcke 242-246 und 341-347. Dazu kommt noch etwa der halbe Block 124. Für Gästefans gibt es keine offiziellen Stehplätze, lediglich ein Haufen Sitzplätze zum Stehplatzpreis. Dies betrifft die Blöcke 343-345. Die Mitnahme von Speisen und Getränken ist in die Auswärtsblöcke im Oberrang nicht erlaubt, seitdem bei den ersten Spielen nach Stadioneröffnung die Zuschauer unter dem Gästeblock selten trocken nach Hause kamen.

Blockpläne/-fotos für Choreografien

Solltet ihr bei eurem Spiel in München eine Aktion machen wollen, lassen wir euch gerne Fotos des Gästeblocks zukommen. Bei Bedarf können wir auch diverse Messungen vornehmen. Kontaktiert uns einfach per E-Mail. Hier eine grobe Übersicht:

Fanorganisationen

Fanrechtefonds Football Supporters Europe Kein Zwanni Pro Fans Unsere Kurve