Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Geltungsbereich

Für die Nutzung dieser Website gelten im Verhältnis zwischen dem Nutzer und dem Betreiber der Seite (im folgendem: Club Nr. 12 e.V.) die folgenden Nutzungsbedingungen.

(1) Diese Nutzungsbedingungen gelten für die Nutzung der kostenlosen Dienstleistungen auf der Website www.clubnr12.de, soweit hierfür keine gesonderten Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten.

(2) Der Club Nr. 12 e.V. behält sich das Recht vor, diese Geschäftsbedingungen für die Zukunft zu ändern. Der Club Nr. 12 e.V. wird dem Nutzer etwaige Änderungen dieser AGB per E-Mail, auf der Homepage und im Forum mitteilen. Die Änderungen gelten als angenommen , wenn der Nutzer nicht binnen vier Wochen widerspricht, nachdem er ausdrücklich auf diese Änderungsfiktion hingewiesen worden ist. Der Nutzer ist verpflichtet, seine E-Mail-Adresse stets aktuell zu halten.

§ 2 Registrierung

(1) Voraussetzung für die Nutzung des Forums ist eine vorherige Registrierung im Forum.

(2) Der Nutzer darf seinen Zugang nicht Dritten zur Nutzung überlassen. Der Nutzer ist ferner verpflichtet, seine Zugangsdaten geheim zu halten und vor dem Zugriff Dritter zu schützen.

§ 3 Angebot des Club Nr. 12 e.V.

(1) Der Club Nr. 12 e.V.  gestattet dem Nutzer im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen die Veröffentlichung von Beiträgen in den eingerichteten Foren. Der Nutzer hat keinen Anspruch darauf, dass der Club Nr. 12 e.V. ein funktionsfähiges Forum zur Verfügung stellt.

(2) Der Club Nr. 12 e.V. übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Verlässlichkeit, Aktualität und Brauchbarkeit der bereitgestellten Inhalte.

(3) Der Club Nr. 12 e.V. bietet eine Plattform, der es den Nutzern ermöglicht, andere Nutzer zu finden, die Tickets kaufen, verkaufen oder tauschen möchten.

Die insofern erforderlichen Vereinbarungen und die geschäftliche Abwicklung erfolgt zwischen Käufern und Verkäufern. Der Club Nr. 12 e.V. gewährleistet nicht, dass die abgeschlossenen Geschäfte überhaupt bzw. vollständig und korrekt durchgeführt werden. Der verkaufende Nutzer hat darauf zu achten,, dass die von ihm verwendete Beschreibung der von ihm zum Verkauf angebotenen Tickets möglichst genau und vor allem korrekt ist. Er garantiert auch, dass sich die Tickets in seinem Eigentum befinden bzw. er vom Eigentümer zum Verkauf berechtigt ist.

(4) Der Club Nr. 12 e.V. wird Beschwerden und Verstößen gegen diese Bestimmungen nachgehen. Der Nutzer erkläret sich damit einverstanden, bei solchen Untersuchungen voll und ganz zu kooperieren und ohne Einschränkung spezifische Informationen bezüglich des Tickets, dessen Herkunft bzw. dessen (Vor-)Erwerbs und den von ihm bezahlten Preis zur Verfügung zu stellen.

§ 4 Haftungsausschluss

(1) Der Club Nr. 12 e.V. übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. 

(2) Ansprüche des Nutzers auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Nutzers aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

(3) Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Club Nr. 12 e.V. nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Nutzers aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

(4) Die Einschränkungen der Abs 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Club Nr. 12 e.V., wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

(5) Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

§ 5 Verweise und Hyperlinks

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Club Nr. 12 e.V. liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Club Nr. 12 e.V. von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Club Nr. 12 e.V. erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Club Nr. 12 e.V. keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Club Nr. 12 e.V. eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist. 

§ 6 Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Club Nr. 12 e.V. ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Club Nr. 12 e.V. selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Club Nr. 12 e.V.. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Club Nr. 12 e.V. nicht gestattet.

§ 7 Hinweise zur Datenverarbeitung

(1) Der Club Nr. 12 e.V. erhebt im Rahmen der Abwicklung von Verträgen Daten des Nutzers. Er beachtet dabei insbesondere die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes und Telemediengesetzes. Ohne Einwilligung des Nutzers wird der Club Nr. 12 e.V. Bestands- und Nutzungsdaten des Nutzers nur erheben, verarbeiten oder nutzen, soweit dies für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses und für die Inanspruchnahme und Abrechnung von Telemedien erforderlich ist.

(2) Ohne die Einwilligung des Nutzers wird der Club Nr. 12 e.V. Daten des Nutzers nicht für Zwecke der Werbung, Markt- oder Meinungsforschung nutzen.

(3) Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, die von ihm gespeicherten Daten unter dem Button „Benutzerdaten“ in seinem Profil abzurufen, diese zu ändern oder zu löschen. Im Übrigen wird in Bezug auf Einwilligungen des Nutzers und weitere Informationen zur Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung auf die Datenschutzerklärung verwiesen, die auf der Website des Anbieters jederzeit über den Button „Datenschutz“ in druckbarer Form abrufbar ist.

§ 8 Pflichten des Nutzers

(1) Die angebotenen Dienstleistungen dürfen lediglich zu privaten Zwecken genutzt werden. Eine Verwendung für geschäftliche Zwecke ist unzulässig. Insbesondere darf der Nutzer die Dienste nicht nutzen, um für andere Webseiten, Dienste oder gewerbliche Angebote Werbung zu treiben. 

(2) Der Nutzer verpflichtet sich gegenüber dem Club Nr. 12 e.V., keine Beiträge zu veröffentlichen, die gegen die guten Sitten oder geltendes Recht verstoßen. Der Nutzer verpflichtet sich insbesondere dazu, keine Beiträge zu veröffentlichen,

deren Veröffentlichung einen Straftatbestand erfüllt oder eine Ordnungswidrigkeit darstellt,

die gegen das Urheberrecht, Markenrecht oder Wettbewerbsrecht verstoßen,

die gegen das Rechtsdienstleistungsgesetz verstoßen,

die beleidigenden, rassistischen, diskriminierenden oder pornographischen Inhalt haben,

die Werbung enthalten.

(3) Bei einem Verstoß gegen die Verpflichtung aus Absatz 1 ist der Club Nr. 12 e.V. berechtigt, die entsprechenden Beiträge abzuändern oder zu löschen und den Zugang des Nutzers zu sperren. Der Nutzer ist verpflichtet, dem Club Nr. 12 e.V. den durch die Pflichtverletzung entstandenen Schaden zu ersetzen.

(4) Der Club Nr. 12 e.V. hat das Recht, Beiträge und Inhalte zu löschen, wenn diese einen Rechtsverstoß enthalten könnten. 

(5) Der Club Nr. 12 e.V. hat gegen den Nutzer einen Anspruch auf Freistellung von Ansprüchen Dritter, die diese wegen der Verletzung eines Rechts durch den Nutzer geltend machen. Der Nutzer verpflichtet sich, dem Club Nr. 12 e.V. bei der Abwehr derartiger Ansprüche zu unterstützen. Der Nutzer ist außerdem verpflichtet, die Kosten einer angemessenen Rechtsverteidigung des Club Nr. 12 e.V. zu tragen.

§ 9 Übertragung von Nutzungsrechten

(1) Das Urheberrecht für die eingestellten Beiträge verbleibt beim jeweiligen Nutzer.

Der Nutzer räumt dem Club Nr. 12 e.V. mit dem Einstellen seines Beitrags in das Forum jedoch das Recht ein, den Beitrag dauerhaft auf seiner Webseite zum Abruf bereitzuhalten und öffentlich zugänglich zu machen. Der Club Nr. 12 e.V. hat das Recht, Beiträge innerhalb seiner Webseite zu verschieben und mit anderen Inhalten zu verbinden.

§ 10 Sperrung des Zugangs

Bei Vorliegen eines wichtigen Grundes ist der Club Nr. 12 e.V. berechtigt, den Zugang des Nutzers sofort zu sperren und die Nutzungsvereinbarung ohne Einhaltung einer Frist zu kündigen.

§ 11 Schlussbestimmungen

(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

(2) Ist der Vertragspartner Kaufmann im Sinne des HGB, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, hat er keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland oder ist sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt, so ist der ausschließliche Gerichtsstand für alle Auseinandersetzungen aus und im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis am Sitz des Club Nr. 12 e.V. in München.

Fanorganisationen

Fanrechtefonds Football Supporters Europe Kein Zwanni Pro Fans Unsere Kurve