Geschichte

Der Club Nr. 12 versteht sich nicht als Fanclub, sondern als die überregionale und Fanclub-übergreifende, unabhängige Vereinigung aktiver FC Bayern-Fans. Der Name Club Nr. 12 soll die Rolle der Fans als zwölfter Mann des Teams versinnbildlichen.

Das Logo symbolisiert die drei Südkurvenblöcke des Münchner Olympiastadions. Dem Club Nr. 12 kann jeder Bayern-Fan beitreten. Zur Zeit haben wir über 3200 Mitglieder!

Wir wollen die Interessen von Bayern-Fans gegenüber dem FCB, den Medien, Fußballverbänden oder anderen Organisationen vertreten. Natürlich kann man nie für alle sprechen. Doch glauben wir, durch die Bündelung der Meinung unserer Mitglieder auch einem Querschnitt der Ansichten aller Fans nahe zu kommen. Schließlich sind die Club Nr. 12-Mitglieder in rund 150 offiziellen Fan-Clubs aktiv - nicht selten als Vorsitzende.

Insbesondere liegt uns dabei der Einsatz für traditionelle, ideelle Werte im Fußball allgemein und in der Beziehung zwischen Fans und Verein am Herzen, die wir gerade durch die zunehmende Kommerzialisierung des Profifußballs bedroht sehen.

Im Zusammenhang damit haben wir für den Neubau eines FC Bayern-Stadions gekämpft. Wir werden uns weiterhin für die Belange der Fans im neuen Stadion einsetzen.

Wir wollen die Fankultur in deutschen und europäischen Stadien erhalten bzw. wiedergewinnen. Deshalb kämpfen wir besonders für die Erhaltung bzw. Rückgewinnung von Stehplätzen.

Grundsätzlicher Bestandteil des Fanwesens ist die Unterstützung der eigenen Mannschaft. Unser Ziel ist es, diese Unterstützung zu verbessern. Dies versuchen wir unter anderem mit der Organisation und Durchführung von Stadionchoreographien zu erreichen.

Darüber hinaus will der Club Nr. 12 die Organisation von Reisen zu Auswärtsspielen des FC Bayern fördern - egal ob per Bus, Zug oder Flugzeug.

Grundsätzlich wollen wir die Identifikation der Fans mit dem Verein durch Information über die Tradition des FCB fördern und die Wertschätzung der Fans für diesen Bereich stärken.

Und auch der Kontakt und Austausch mit anderen Fangruppen ist uns wichtig. Gerade angesichts einer drohenden Europaliga halten wir es für sinnvoll, daran mitzuwirken, dass Fangruppen in ganz Europa einander näher kommen.

Fanorganisationen

Fanrechtefonds Football Supporters Europe Kein Zwanni Pro Fans Unsere Kurve