Club Nr. 12 auf Facebook

Club Nr. 12 Published on Dez 13 2017 09:30
Servus!

Englische Woche. Erster gegen Letzter. Somit ist eigentlich schon alles gesagt. Aber das wäre doch etwas zu kurz gehalten, deshalb schreiben wir doch noch ein paar Sätze dazu. Während unser heutiger Gegner Anfang der Woche geprüft hat, ob man dem Maskottchen ein Trikot anziehen und als gleichwertigen Spielerersatz auf den Platz stellen könnte, war in unseren Reihen die Europapokal-Auslosung das große Thema. Seien wir ehrlich, als der Gegner des FC Chelsea gesucht wurde, haben viele von euch "Barcelona" al Stoßgebet gen Himmel geschickt. Wir auch - und es hat geholfen. Daher geht es für uns nun in die Türkei, nach Istanbul. Dazu aber später mehr.

Nach dem Unentschieden des Werbeprodukts aus dem Osten der Republik kann der FC Bayern bereits vor dem Ende der Hinrunde mit einem Sieg den Vorsprung auf die Verfolger auf neun bzw. vielleicht auch zehn Punkte auszubauen. Je nachdem wie Schalke zeitgleich spielt. Und das gelingt unserer Mannschaft wohlgemerkt mit inzwischen drei verschiedenen Torhütern. Sicher ein ungewöhnliches Detail, das aber die unfassbar hohe Qualität unseres Kaders widerspiegelt.

Auch wenn das vermutlich wenige von euch schaffen werden: Es ist heute möglich, nicht nur ein Spiel des FC Bayern zu sehen. Unsere A-Jugend spielt bereits vormittags um 11 Uhr in Kaiserslautern. Die Amateure haben sich nach ihrem 1:0-Sieg gegen die U23 des FC Reading am Freitag ja bereits in die Winterpause verabschiedet.

Wie ihr sicher bereits gelesen habt, hat sich der C12 entschlossen, keine Anreisemöglichkeiten nach Istanbul anzubieten. Da dies sogar in einem Artikel von Sport1 erwähnt wurde (http://www.sport1.de/fussball/champions-league/2017/12/champions-league-besiktas-fans-gegen-fc-bayern-nicht-im-stadion), wollen wir nochmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass es deshalb keine Anreisemöglichkeit über uns gibt, weil der Istanbuler Flughafen durch die diversen Fluggesellschaften gut erreichbar ist und die Preise für entsprechende Flüge deutlich unter einem etwaigen Angebot von uns liegen. Auch ein Bus wäre bei knappen 1900 km (einfachem) Anreiseweg durch Osteuropa wohl kaum ausgebucht, weswegen wir uns auch gegen dieses Angebot entschlossen haben. Wir wollen aber explizit darauf hinweisen, dass diese Entscheidung keinerlei politischen Hintergrund hat. Wir bitten euch dafür um Verständnis, da die Kosten für die Buchung der Busse und Flieger der C12 trägt. Es ist daher immer eine punktuelle Entscheidung unseres Arbeitsbereichs "Auswärtsfahrten", ob und wie wir anreisen. Wir sind sicher, ihr versteht das.



Das war‘s dann auch schon für heute.

Einen schönen Mittwochabend,

Euer Club Nr.12
Weiterlesen auf Facebook betrachten
  • slider 1
  • slider 115a
  • slider 2
  • slider 3
  • slider 4
  • slider 5
  • slider 6
  • slider niemalsaufgeben

Fanorganisationen

Fanrechtefonds Football Supporters Europe Kein Zwanni Pro Fans Unsere Kurve